History 2011/12


Internationales Ökumenisches Kinderzeltlager
 -Reise um die Welt -

Mitte Juni war die Pfarrjugend Hl. Kreuz zusammen mit der Gnadenkirche zum Zelten in Königsdorf.
Es fuhren 42 Kinder aus der 1.-6. Klasse und 16 Betreuer, unter Leitung von Andrea Kuffner, nach "Spikolonien".
Nachdem sich die Kinder auf die sieben Zelte verteilten, gab es Abendessen. Im Anschluss verdienten sich die Kinder ihre ersten "Spik" mit einigen Reisevorbereitungen. Die Kinder lernten z.B. Globus-Lesen, Bräuche zuordnen, fremde Sprachen lernen und vieles mehr. Nun noch ein paar Lieder und Würstl am Lagerfeuer und ab ins Bett.

Am Samstagvormittag wurden Materialien für die Weltreise gebastelt. Dazu gehörten ein Sonnenschutz, eine Tasche, sowie
der eigene Reisepass.
Diesen Reisepass brauchten die Kinder nach dem Mittagessen, da sich jede Zeltgruppe zuerst ein Ticket in ein Land ihrer Wahl ersteigerte und anschließend von Kontinent zu Kontinent reiste.
Auf jedem Kontinent musste nun eine kleine Aufgabe erfüllt werden, um das Ticket zur Weiterreise zu erhalten. So wurde das Känguru gefangen, die chinesische Mauer gebaut oder mit Pfeil und Bogen geschossen.



Die gebratenen Nudeln waren ein super Abendessen. Auf den Spruch eines Kindes: „Das schmeckt doch besser als bei meiner Mama“, war unser Küchenteam überaus stolz.
Um die Geschichte abzurunden wurde noch eine Truhe am spikolonischen Flughafen gefunden. Der Meistbietende sollte diese erhalten. Nach ein paar kleinen Zusatzarbeiten hatten die Kinder 141 Spick und somit mehr als alle anderen Mitbietenden.

Der Abend klang wieder am Lagerfeuer mit Stockbrot aus.



Am Sonntag war der Spaß leider schon wieder fast vorbei. Es ging ans Packen. Dennoch darf ein Gottesdienst nicht fehlen. Dieser wurde von den Kindern vorbereitet und anschließend gemeinsam gefeiert.
Nun noch einen Hot-Dog zur Stärkung verputzt und schon ging es in den Bus nach Hause.



 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Ostereierverstecken




Im Anschluss ans Frühstück versteckte die Pfarrjugend im ganzen Pfarrheim viele Schokoeier und lud nach dem Familiengottesdienst alle Kinder ein. Während die Kinder fleißig suchten, tranken die Eltern Kaffee oder Saft.





----------------------------------------------------------------------------------------------------

Osterfrühstück


Wie jedes Jahr stellte die Pfarrjugend den Pfarrsaal mit Tischen voll, dekorierte und kochte Kaffee und Tee. Viele Mitglieder der Pfarrei trafen nach der Osternacht ein, um gemeinsam ihr Frühstück und einen schönen Morgen zu genießen.



----------------------------------------------------------------------------------------------------

VR-Wochenende

Die Pfarrjugend war vom 23.-25.9.2011 in Waldmünchen um diverse Themen zu besprechen.
Unsere Ergebnisse sind auf den dort erstellten Plakaten am besten zu sehen.


http://pfarrjugend.heilig-kreuz-dachau.de/index.php?page=89