History 2012/13

Ökumenisches Kinderzeltlager

 

Vom 07.-09.06.2013 richtete die Pfarrjugend Hl. Kreuz zusammen mit der Gnadenkirche das ökumenische Kinderzeltlager 2013 aus.

Insgesamt fuhren 38 Kinder der 1.-5. Klasse zusammen mit 18 Betreuern nach Königsdorf zur "Expedition in den Dschungel".

Bereits am ersten Abend trafen die Kinder auf den letzten Aztekenkönig. Er wollte den Kindern seinen größten Schatz zeigen: Die Sterne. Doch als er seine Sternenbox öffnete stellte er fest, dass sie alle verschwunden waren. Er bat die Kinder um Hilfe, ihm die Sterne zurückzubringen. Es gibt aber nur eine Möglichkeit um an Sterne zu gelangen. Man muss Aufgaben bewältigen, welche über die eigenen Grenzen hinausgehen und sich den Gefahren des Dschungels stellen.

Bereits am ersten Abend konnten die Kinder ihren Mut beweisen. Sie fischten z.B. Sterne aus ekeligem Haferschleim, mussten Geschmäcke richtig erraten und die Grundlagen der Zeichensprache erlernen.

Im Anschluss versammelten sich alle für Lieder und Würstchen am Lagerfeuer.

Am nächsten Morgen entsandt der Aztekenkönig die Kinder in den ganzen Dschungel um Königsdorf um dort große Sterne zu finden. Auf ihrem Weg mussten Flüsse mittels einer Brücke überquert werden, Trinkwasser besorgt oder eine Unterkunft gebaut werden.


Nach der Mittagspause mit  einer Wasserschlacht feierten wir einen Gottesdienst. Markus Grimm zeigte den Kindern an verschiedenen Orten des Zeltplatzes, dass Gott in den warmen Sonnenstrahlen, im Wind und auch in unserem Essen ist.


Am Abend gab es noch eine Nachtwanderung in den Wald, wo wir eine Geschichte über Moglis Verirrung in einer ähnlich dunklen Nacht im Wald hörten.

Zurück am Zeltplatz ging es ans Lagerfeuer, wo das Stockbrot schon wartete.

Am Sonntag erhielten die Kinder als Dank für die Hilfe beim Suchen nach den Sternen vom Aztekenkönig einen Hinweis, wo er einen Schatz verstecke. Gemeinsam gingen sie los um ihn zu suchen und letztendlich auch zu finden.



----------------------------------------------------------------------------------------------------



 
 

Go-Kart



 

Ende der Osterferien, genaugenommen Samstag den 06.04.13, fuhren wir nach Landsberg um dort Go-Kart zu fahren. Insgesamt starteten 16 Jugendliche aufgeteilt auf zwei Rennen. Im ersten Rennen fuhren die Go-Kart-Anfänger und in der zweiten die Erfahreneren. In beiden Wertungsklassen stellten sich schnell die ersten Favoriten heraus. Diese machten letztendlich auch das Rennen.

           

Teilnehmer der 1. Runde / 2.  Runde


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Ostern

 

Dieses Jahr war es offiziell eine Stunde später, dennoch genauso früh wie immer, nach der Osternachts-Messe Zeit für einen Kaffee und einem ausgiebigem Frühstück. Es gab wieder das Angebot, dieses gemeinsam im Pfarrsaal einzunehmen. Über 30 Personen kamen dieser Einladung auch nach.

Nach dem Frühstück ging es recht flott weiter. Unsere „Sitzenbleiber“ die gern noch eine Stunde länger da waren als alle anderen mussten schon rechtzeitig ihre Sachen packen. Der Saal wurde nämlich fürs Ostereierverstecken gebraucht. Die Pfarrwiese war nass und teilweise verschneit und somit nicht für Kinder und Schokoladeneier geeignet. Um 11 Uhr kamen die ersten Eltern und Kinder, die wir wegen des Regens ins Foyer einluden. Um ca. 11:15 Uhr dann die große Überraschung: Das Foyer war voll. Bei einer Zählung wurden 58 Kinder erfasst. Kontrolliert wurden diese auf Jugendräume, Neuen Räume und den Saal losgelassen. Gefunden hat jedes Kind etwas, die meisten sogar 4-5 Schokoladeneier.


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Rodeln


Rodeln muss gelernt sein.
Wie bei vielem geben wir uns auch hierbei Mühe.

Wir waren gesamt 12 Leute, die zum Blomberg unterwegs waren.
Ein wunderschöner Tag. Wenig Leute die im Weg waren, anfangs harte Pisten. Optimal.


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Faschingsparty für 1.-4.Klässler
 
Vergangenes Wochenende, am 3.3. war unser neu strukturierter Fasching.
Wir wollten nurnoch die Kinder und nichtmehr die Eltern im Saal haben, da die Kinder so viel offener sind.
Zitat Kind: "So haben wir viel weniger Regeln an die wir uns halten müssen"
Das neue Konzept ging auf!
Es waren mehr Kinder da als erwartet und im Gegensatz zu den Vorjahren machten immer alle Kinder bei jedem Spiel mit.
Über 40 spielende Kinder können sich einfach sehn lassen!


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Besinnungstag der Firmlinge - Vorstellung der Pfarrjugend

Unser Jugendseelsorger Markus Grimm ermöglichte es uns, einen Nachmittag mit den Firmlingen zu verbringen.
Dieses Angebot wurde von uns eifrigst angenommen!
An diesem Nachmittag hatten St. Peter und wir die Möglichkeit den Firmlingen zu erklären, was Pfarrjugend eigentlich bedeutet.
Firmlinge sind schließlich auch Jugendliche, von daher sollten sie wissen, was bei uns so möglich ist!


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Junggebliebenenfasching

Der Junggebliebenenfasching ist für die Jugend immer wieder ein großes Ereignis.
Wir freuen uns jedes Jahr darauf mit unseren Senioren ein wenig zu feiern
Dies beruht soweit wir das einschätzen können auch auf Gegenseitigkeit.
Wir werden für euch die Bar nächstes Jahr gerne wieder schmeißen.


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Schlittschuhlaufen

Am 13.01. war unsere Jugend beim Schlittschuhlaufen.


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Adventsfeier

Am 23.12. fand noch unsere Weihnachtsfeier statt. Es waren ca. 15 Jugendliche Anwesend.
Wir hatten einen tollen Abend mit Plätzchen, Liedern und Weihnachtsgeschichten.


----------------------------------------------------------------------------------------------------
 

Altpapier-/Kleidersammlung Herbst 2012

Es war mal wieder soweit! Die Altpapiersammlung stand vor der Tür. Auch diesmal fanden sich viele Samstag morgens um halb8 ein um pünktlich mit der Sammlung zu beginnen. Es wurde sich über jedes Papierpacket und jede Kleidertüte gefreut. Wiedermal war die Sammlung ein voller Erfolg!


























----------------------------------------------------------------------------------------------------

Mitgliederversammlung

Am 07.10.2012 war unsere Mitgliederversammlung.
Diese bestand aus einem Rückblick auf das vergangene Jahr mit vielen Bildern.
Im Anschluss gab es Sandwiches zum essen.
Der offizielle Teil mit Bestätigung der Jahresplanung und kenntnissnahme des Haushaltes durfte natürlich nicht fehlen.
Um von dieser eher trockenen Angelegenheit wieder weg zu kommen spielen wir noch einige Spiele.





















----------------------------------------------------------------------------------------------------
 
VR-Wochenende 2012

Am ersten Wochenende nach den Sommerferien war die Verantwortlichenrunde (VR) der Pfarrjugend Hl. Kreuz in Garmisch-Partenkirchen und hielt dort ihr VR-Wochenende ab.

Dieses Jahr gab es dort etwas Neues. In der Jugendherberge waren nicht nur die 15 Jugendlichen aus Hl. Kreuz, sondern auch die von der Jugend St. Peter.

Auf dem Wochenende wurde machten wir folgendes:
  - (Kennenlern-)Spiele mit St. Peter
  - Jahresplanung 2013, in Abstimmung auf die Jahresplanung von St. Peter
  - Zukunft Jugendarbeit
  - Gruppensituation/Neue Jugendgruppe 2013
  - Planung der Mitgliederversammlung 2012



Hier könnt ihr unsere Ergenbnisse begutachten:

http://pfarrjugend.heilig-kreuz-dachau.de/index.php?page=90